Blog über Seilwinden und Offroad

Blog über Seilwinden und Offroad
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog über Seilwinden und Offroad

Herzlich willkommen in unserem autooptimierer BLOG mit aktuellen Themen und Informationen rund um Autozubehör, Seilwinden und Offroad Geschehen. Wir wünschen viel Spaß beim stöbern durch die Beitrage und freuen uns natürlich wenn ein Kommentar zum Thema hinterlassen wird.

 

 


1 - 10 von 28 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel auf Sommerreifen gegeben?

Gesamten Beitrag lesen: Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel auf Sommerreifen gegeben?

Manch ein Autofahrer hat es kaum eilig damit, andere Autofahrer wiederum können es kaum erwarten und lassen den Scherenwagenheber oder den Stempelwagenheber zwecks Reifenwechsel im Frühjahr schnell tätig werden. Die Rede ist vom Reifenwechsel im Frühjahr. Aber wann ist eigentlich der passende Zeitpunkt für den Reifenwechsel?


Wann ist es sinnvoll, die Sommerreifen aufzuziehen?


Die Faustregel besagt, dass die Winterreifen sozusagen von "O" bis "O" auf dem Fahrzeug aufgezogen bleiben sollen. Das bedeutet in der Praxis, dass grundsätzlich zwischen Oktober und Ostern Winterreifen gefahren werden sollen. Ist die warme Jahreszeit dann tatsächlich eingetroffen und liegen die Temperaturen konstant über dem Gefrierpunkt, dann sollten die Reifen auch wirklich gewechselt werden. Der Hintergrund liegt darin, dass Winterreifen auf die kalten Wintertemperaturen ausgelegt sind. Sind die Temperaturen dagegen dauerhaft höher, dann ist der Abrieb an den Reifen höher, was wiederum den Verschleiß der Bereifung begünstigt. Dazu bieten Sommerreifen bei höheren Temperaturen bedingt durch ihre Gummimischung mehr Halt auf einer trockenen Fahrbahn wie auch bei Nässe. Das ist besonders für die Fahrstabilität und beim Bedarf einer Vollbremsung für den Bremsweg günstiger. Im Idealfall sollte der Reifenwechsel im Frühjahr somit um Ostern herum zugunsten der Sicherheit und der Haltbarkeit der Bereifung erfolgen.

 


Welcher Wagenheber ist empfehlenswert?
 

Der Stempelwagenheber

Beim Stempelwagenheber handelt es sich um ein besonders leistungsstarkes Modell der Wagenheber. Der Stempelwagenheber hat eine Tragkraft, die zwischen zwei bis zu 30 Tonnen liegen kann. Erhältlich ist dieser Wagenheber in der hydraulischen oder pneumatischen Variante. Gerade Profi-Wagenheber bedienen sich in der Regel des Luftdrucks. Bedingt durch ihre enorm hohe Tragkraft sind Stempelwagenheber gerade im Nutzfahrzeugbereich oder auch bei größeren privaten Automobilen wie beispielsweise dem Wohnmobil im Einsatz.

Der Nachteil dieser Wagenhebermodelle liegt in der oftmals nur gering ausfallenden Hubhöhe. Diese lässt sich allerdings mittels Spindelgewinde erhöhen. Der Stempelwagenheber, der eine Tragkraft ab zwei Tonnen aufweist, ist im Handelt schon für etwa 20 Euro erhältlich. Für das Anheben des Standard-Pkw sind diese Wagenheber problemlos nutzbar. Die professionelle Variante, die mit einem pneumatischen System arbeitet, kostet allerdings weit über 100 Euro.

 

Der Scherenwagenheber
 

Der Scherenwagenheber, der für den Reifenwechsel im Frühjahr genutzt werden kann, ist im Regelfall bereits im Fahrzeug als Bordwerkzeug enthalten. Der Scherenwagenheber ist sowohl in einer rautenförmigen Variante wie auch als sogenanntes einarmiges Modell als Storz-Wagenheber erhältlich. Beim Scherenwagenheber handelt es sich grundsätzlich um den einfachsten und damit in der Anschaffung auch günstigsten Wagenheber. Er ist ab einem Preis von 10 Euro bis zu 70 Euro im Handel erhältlich. Der Scherenwagenheber ist in der Form eine Raute gefertigt. Diese liegt mit einer ihrer vier Seiten auf dem Boden auf. Durch die längere der zwei Achsen des Wagenhebers ist eine Gewindestange geführt, an der sich wiederum eine Kurbel befindet. Grundsätzlich arbeitet der Scherenwagenheber in der Form des Kniehebelprinzips. Dabei wird das Fahrzeug mittels Drehen an der vorhandenen Kurbel angehoben. Innerhalb des Kniehebelprinzips kommt dann das Hebelgesetz zur Anwendung. Mittels einer relativ kleinen Wegübersetzung, die wiederum viele Kurbelumdrehungen bedingt, ist eine besonders große Kraftübersetzung gegeben. Damit arbeitet der Scherenwagenheber ohne eine hydraulische Unterstützung.

Nachteilig ist, dass der Scherenwagenheber durch den Bedarf des Kurbelns anstrengend in der Bedienung ist. Der Vorteil dieses Wagenhebermodells liegt darin, dass er sehr kompakt ist und dass er auch im Falle einer Reifenpanne schnell und unkompliziert genutzt werden kann.
www.autooptimierer.de

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die Autopflege im Frühjahr - das sind die wichtigsten Schritte

Gesamten Beitrag lesen: Die Autopflege im Frühjahr - das sind die wichtigsten Schritte
Zeigt die Sonne ihre ersten Strahlen, dann heißt das für jeden Autobesitzer, dass der Pkw vom Winterschmutz befreit werden muss. Dabei ist das nicht zwingend eine Aufgabe für einen professionellen Autoaufbereiter, denn auch jeder private Autobesitzer kann sein Fahrzeug wieder sommerfit machen und die Autopflege im Frühjahr effektiv umsetzen. Ausgenommen werden muss hier lediglich die Motorwäsche, denn die sollte nur von professionellen Händen umgesetzt werden.


Politur gegen kleine Kratzer nutzen



Zunächst gehört zur Autopflege im Frühjahr die Reinigung mit dem Dampfstrahler. Dabei sollten Autofahrer beim Auto waschen ausreichenden Abstand zum Fahrzeug halten, damit keine Dichtungen beschädigt werden. Der weitere Schritt beim Auto waschen im Rahmen der Autopflege im Frühjahr ist dann der Nasswäsche gewidmet. So wird auch das letzte Streusalz entfernt. Diese Wäsche kann in der SB-Waschbox mit Schwamm und auch Bürste umgesetzt werden. Sollte der Reinigungsschwamm beim Auto waschen auf den Boden fallen, muss er danach gründlich ausgewaschen werden, damit er keine Kratzer auf der Lackoberfläche verursacht. Nach dem Auto waschen wird dann der Lack mit Politur auf Hochglanz gebracht. Mit einem Kombiprodukt aus einer Politur und Wachs wird der Wagen perfekt konserviert. In diesem Zuge können auch kleine Lackschäden bei der Autopflege im Frühjahr mit einem Lackstift beseitigt werden.
 

 

Jetzt geht es ans Saugen des Innenraums



Wichtig ist natürlich danach das gründliche Saugen des Innenraums. Dafür werden die Fußmatten entfernt und der gesamte Wageninnenraum ausgeräumt. Danach kommt der Profi-Sauger zum Einsatz, der auch in die schmalen Spalten neben den Sitzen reicht. Flecken auf den Sitzen lassen sich relativ leicht mit Rasierschaum beseitigen. Dazu wird der Rasierschaum in den Fleck eingerieben, einwirken lassen und danach mit einem feuchten Mikrofasertuch ausgerieben.

Die Fensterreinigung

Für den perfekten Durchblick gehört auch die Fensterreinigung zum Auto waschen im Frühjahr. Dazu können für den Innenbereich der Scheiben klassische Glasreiniger genutzt werden, wie sie auch im Haushalt zur Anwendung kommen. Mit einem Mikrofasertuch lassen sich damit grobe Verunreinigungen entfernen. Danach werden die Scheiben mit einem Papier-Haushaltstuch poliert. So werden die Scheiben beim Auto waschen innerhalb der Autopflege im Frühjahr streifenfrei und perfekt gereinigt.

Auch die Kunststoffreinigung gehört zur Autopflege im Frühjahr

Im Innenraum des Fahrzeugs ist bei der Reinigung Gründlichkeit gefragt. Das Cockpit bekommt man als Autofahrer staubfrei, wenn zusätzlich zum Saugen für die kleineren Ritzen und Lücken ein Pinsel genutzt wird. Auch die Kunststoffpflege ist innerhalb der Innenreinigung wichtig. Dabei sollten allerdings keine Haushaltsreiniger zum Einsatz kommen, denn diese können das Kunststoffmaterial angreifen und stumpf machen. Besser sind hier spezielle Autopflegeprodukte für die Kunststoffteile im Fahrzeuginnenraum geeignet. Ist der Fahrzeuginnenraum perfekt sauber, sind auch Duftbäume und andere Beduftungsartikel nicht mehr notwendig, denn ein sauberes Auto riecht immer gut.

Soll das Fahrzeug verkauft werden?

Wer sich für die Autopflege im Frühjahr entscheidet, weil das Fahrzeug verkauft werden soll, kann hier auch auf eine professionelle Autoaufbereitung setzen. Diese gibt es in allen größeren Städten. Das Fahrzeug wird damit optisch aufgewertet und es lässt sich so deutlich besser und zu einem angemesseneren Preis verkaufen. Die professionelle Autoaufbereitung kostet rund 300 Euro. Das ist aber eine Investition, die sich beim geplanten Fahrzeugverkauf absolut lohnt.

www.autooptimierer.de
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Auch beim Campen lecker essen - Avocado Eier mit Variationen vom Grill

Gesamten Beitrag lesen: Auch beim Campen lecker essen - Avocado Eier mit Variationen vom Grill

Auch beim Zelten muss man nicht auf leckeres und gesunde Essen verzichten. Eier sind schnell über dem Feuer oder Gaskocher gekocht und damit Ausgangspunkt für viele leckere Rezepte.

 

Avocado Eier mit gegrilltem

Unser Rezepttipp:

 

AvocadoEier4

 

5 Eier

1 Avocado

Salz, Pfeffer, Knoblauch

Fleisch, Tofu, Bratwürste nach Belieben

 

 

Die Eier werden für ca. 4 Minuten gekocht, wichtig dabei von Anfang an ins kalte Wasser legen.

 

AvocadoEier5

 

Nach dem Kochen die Eier kurz abkühlen lassen, dann schälen und in der Mitte längs teilen. Die Eigelb vorsichtig aus den Eier heben, am besten mit einem Teelöfel.

 

AvocadoEier3

 

Die Eigelb mit der zuvor geschälten und entkernten Avocado vermengen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch nach belieben würzen.

 

AvocadoEier2

 

Mit der Masse die ausgehölten Eiweiß befüllen.

Die Eier eignen sich als super Beilage zu gegrilltem Fleisch, Würsten oder Tofu . Ein super Rezept auch zur Low Carb Ernährung.

 

AvocadoEier1

Wir wünschen Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

 

 

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Campingküche - machbar und lecker

Gesamten Beitrag lesen: Campingküche - machbar und lecker

Campingurlaub muss nicht zwangsläufig dazu führen, auf hochwertiges und gesundes Essen zu verzichten. Gut ausgerüstet und passend vorbereitet kann auf Dosennahrung und Fertiggerichte verzichtet werden.

Erster Schritt: die Ausstattung beim Campen


Der Handel hält ein umfassendes Angebot an Campinggeschirr, Besteck, Töpfen, Pfannen und Kochern bereit. Campingkocher sind meist einflammig. Obwohl sie mit Gas betrieben werden, gelten sie als sicher. Eine sogenannte Piezo-Zündung sorgt dafür.
Wer über mehr Platz und Elektroenergie verfügt, der greift auf einen Herd mit zwei Kochplatten zurück. Platzsparend und originell ist Geschirr, das faltbar ist. Topfdeckel, die sich auch als Pfanne, Teller oder Schale benutzen lassen, komplettieren das Angebot. Selbst auf einen Espressozubereiter muss nicht verzichtet werden. Faltbare Kaffeefilterhalter sind die Alternative für Liebhaber von Filterkaffee. Und: Ein gutes Messer muss mit! Kühltaschen zum Aufbewahren schnell verderblicher Lebensmittel sind wertvolle Helfer. Auch dann, wenn der Camper nicht ständig zum Einkauf aufbrechen möchte.

 

Zweiter Schritt: der Einkauf fürs Campen
 

Nudeln, Reis und Couscous sind bestens für die Campingküche geeignet. Sie bedürfen keiner Kühlung und verderben nicht innerhalb kurzer Zeit. Je nach individuellem Geschmack sollte von diesen Lebensmitteln ein Vorrat ins Gepäck.
Während man für Nudeln oder Reis mindestens einen Topf und einen Kocher benötigt, bietet Couscous den Vorteil, dass er ganz ohne Kochen zubereitet werden kann.
Ein kleiner Vorrat an Gewürzen sollte nicht fehlen. Salz, Pfeffer und eine (getrocknete) Kräutermischung kann bereits Zuhause in kleinen Portionen verpackt werden, ausreichend für die Dauer der Reise. Ein gutes Öl muss sein - es wird für beinahe jede Zubereitung benötigt.
Frische Zutaten werden vor Ort besorgt und schon steht dem Camping-Kocherlebnis nichts mehr im Wege.

 

Die Gerichte beim Campen

Salate aus Couscous sind vielfältig und erfrischend.

Hier ein Rezeptvorschlag: Couscous je nach Anzahl der Portionen in eine Schüssel geben, zusammen mit Wasser, Zitronensaft und Olivenöl quellen lassen. Tomaten, Gurken, Oliven, Zwiebeln sehr klein schneiden und anschließend untermengen. Wer hat, kann frische gehackte Minze hinzugeben. Fertig ist ein köstlicher Salat!
 

Reis oder Nudeln können ebenfalls zu Salaten verarbeitet werden.
Eintöpfe sind immer machbar. Hier darf es dann auch einmal eine Instandbrühe sein. Gemüse frisch schnippeln und in der Brühe garen. Der Einfachheit halber kleine Bällchen aus Hackfleisch formen und hinzugeben.
Fleischliebhaber kommen nicht zu kurz: Ein Grill findet sich auf beinahe jedem Campingplatz. Der passende Salat steht schließlich schon bereit.
Nudeln mit Tomatensoße ist unkompliziert zu zaubern: Nudeln al dente kochen, in einer Pfanne klein geschnittene Tomatenwürfel zusammen mit gehackten Zwiebeln garen, salzen, etwas Zucker hinzufügen und wenn vorhanden, mit einer Handvoll Kräutern vervollständigen.

 

Tomate geht übrigens auch kalt: als Suppe. Tomatensaft wird mit etwas Zitrone, Salz und einer Spur Zucker abgeschmeckt. Dazu kommen klein gewürfelte Zwiebelstücke, klein geschnittene Fleischtomatenstücke und ebenso zubereitete Gurke (Kerne entfernen). Nur noch verrühren, mit frischer Minze garnieren und kalt genießen!

Brot dazu? Weißbrot in Scheiben schneiden, auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und kurz in der heißen Pfanne rösten.
Das alles funktioniert tatsächlich auch beim Camping!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Glamping heißt der neue Trend bei der Campingausstattung

Gesamten Beitrag lesen: Glamping heißt der neue Trend bei der Campingausstattung

Wenn Sie gerne Urlaub in einem Zelt oder generell beim Camping verbringen, gibt es einen neuen Trend, den Sie kennen sollten. Die Rede ist von Glamping, einer Wortkreation aus dem englischen und niederländischem Sprachgebrauch. "Glamourous" und "Camping" in einem Wort bezeichnet eigentlich schon alles, was damit gemeint ist. Es geht nämlich um Komfort beim Camping, zum Einen was die Campingausstattung als auch die Campingplätze betrifft. Denn ob modernes Zelt oder bequem ausgestatteter Wohnwagen, die modernen Herstellermodelle verbinden den Komfort einer Ferienwohnung mit den Freiheiten, die Camping für viele so attraktiv macht.

Der Glamourfaktor ist genau definiert

Die Campingausstattung beim Glamping ist extra großzügig und komfortabel entwickelt. So etwa können Sie ein großes Zelt vor dem eigentlichen Unterkunftsbereich als Lodge nutzen. Diese werden von vielen Herstellern sogar als Hybridlodges und Airlodges entwickelt, was den Komfortfaktor nochmals erhöht. Damit können Sie die unmittelbare Nähe zur Natur in hochwertiger und exklusiver Zeltatmosphäre genießen. Dazu steht Ihnen für das eigentliche Zelt beim Camping noch die Ausstattung mit hochwertigen Möbeln zur Verfügung. Damit können Sie und Ihre Gäste abseits von Alltagsstress herrlich entspannen und komfortabel Luft, Landschaft und vielleicht das Meer genießen.

Spezielle Glamping Unterkünfte sind vorhanden

Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub beim Camping mit der entsprechenden Campingausstattung verbringen möchten, können Sie Ausschau nach einem Zelt mit Glamping-Faktor halten. Diese sind ebenso wie edel ausgestattete Mobilheime auf speziellen und sehr sorgfältig ausgewählten Campingplätzen zu finden. Sie finden hier also nicht nur eine traditionelle Campingausstattung, sondern einen eleganten Wohnbereich, eine perfekt eingerichtete Küche sowie ein oder mehrere Schlafzimmer mit bequemen Betten. Manchmal finden Sie sogar noch ein individuelles Bad, das über Dusche und WC verfügt. Zusätzlich sind die Campingplätze, wo ein derartiges Zelt zum Glampen aufgestellt ist, sehr umsichtig ausgewählt. Sie befinden sich in herrlicher naturnaher Umgebung, die Ihnen zusätzlich den gewissen Glampingfaktor bietet.

Beliebte Destinationen für Glamping

Neben der Campingausstattung sind also auch besondere landschaftliche Verhältnisse gefragt. Besondere Optionen für einen herrlichen Glampingurlaub finden Sie entlang der italienischen Adria, wo Sie gerade mit Familie auf Ihre Kosten kommen. Die Campingplätze, die aufgrund ihrer Campingausstattung meist Vier-Sterne-Niveau haben, liegen direkt am kindersicheren Strand. Die Parkplätze sind jeweils getrennt von den Stellplätzen angelegt, womit er keine Gefahr für entspannt spielende Kinder darstellt. Auch am Lago Maggiore entstand ein Glamping-Dorf, das viele Besucher anlockt und unvergessliche Stunden im Urlaub beschert. Wenn Sie lieber in Deutschland bleiben, ist das Weserbergland oder eigens definierte Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern die richtige Anlaufstelle für Glamping.

Besonderer Reiz von Glamping steigt in der Beliebtheit

Der Trend zum Glampingurlaub nimmt in letzter Zeit vermehrt zu. Das liegt zum Einen natürlich am Komfortfaktor der Campingausstattung und der herrlichen Landschaft, in der die Stellplätze liegen. Es ist aber auch der einmaligen Option geschuldet, dass gerade bei einem solchen Urlaub der persönliche Kontakt zu den Einheimischen den Aufenthalt so besonders macht. Wenn Sie lieber auf Animation und Unterhaltung wie Wasserrutschen oder Kinderclubs setzen, finden Sie auf großen Campingplätzen, die fast schon als Urlauberparks organisiert sind, die perfekte Gelegenheit für Ihren Urlaub. Der Komfortfaktor bleibt dabei immer der Gleiche.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die richtige Ausrüstung für das Camping unter freiem Himmel

Gesamten Beitrag lesen: Die richtige Ausrüstung für das Camping unter freiem Himmel

Um möglichst bequem campen gehen zu können, ist es unverzichtbar, über die richtige Ausrüstung zu verfügen. Vor allem im Bereich der Nächtigung und Verpflegung sollten unterschiedliche Produkte zur Grundausrüstung gehören. Der folgende Text gibt Ihnen einen umfangreichen Überblick darüber, welche Ausrüstungsgegenstände beim Camping auf jeden Fall mitgenommen werden sollten.


Was wird für die Nächtigung beim Campen benötigt?

Sie sollten sich in jedem Fall einen Schlafsack und eine Isomatte mitnehmen. Auf diese Weise können Sie sich, selbst ohne ein Zelt (bei schönem Wetter), auf den Boden legen und schlafen. Den Schlafsack gibt es dabei in unterschiedlichen Ausführungen. Wobei es besonders sinnvoll ist, wenn Sie sich für ein etwas dickeres Exemplar entscheiden, sodass Sie diesen auch im Winter nutzen können. Den Schlafsack können Sie dabei ganz klassisch verwenden oder auch als Decke nutzen, indem der Reißverschluss komplett geöffnet wird. Bei einem Schlafsack für das Camping handelt es sich meist um ein Produkt, das von Ihnen wirklich platzsparend verpackt werden kann, somit ist hierbei ein leichter und bequemer Transport garantiert. Weiterhin sollten Sie sich bei schlechtem Wetter noch für ein Zelt entscheiden, dass meist recht schnell aufgebaut ist und für eine bis beispielsweise fünf Personen ausreicht. Auch ein solches Zelt kann sehr platzsparend verpackt werden und durch die Verwendung von leichten Materialien wie Fieberglas, ist der Transport entsprechend bequem möglich.

Die Ausrüstung für die Verpflegung beim Camping

In jedem Fall sollten Sie Camping Geschirr und Besteck mitnehmen. Hierbei handelt es sich um Produkte, die speziell für das Camping konstruiert wurden und somit ein leichtes Gewicht und eine hohe Stabilität bieten, sowie wenig Platz einnehmen. Das Camping Geschirr besteht beispielsweise aus Kunststoff oder Metall, sodass dieses lange von Ihnen genutzt werden kann. Weiterhin können Sie sich im Bereich Verpflegung für einen kleinen Camping Grill entscheiden. Hierbei handelt es sich um einen vergleichsweise kleinen Grill, der von Ihnen auch noch auseinandergenommen oder zusammengeklappt werden kann. Auf diesem Grill können Sie dann mit einer kleinen Menge Kohle oder auch Holz, Ihr mitgebrachtes Essen zubereiten. Für die Zubereitung können Sie unter anderem das benannte Camping Geschirr verwenden. Als Beispiel kann von Ihnen ein Teller aus Metall über den Grill gestellt werden, um dann auf der heißen Unterfläche ein Spiegelei zu backen. Das hochwertige Camping Geschirr ist solchen Belastungen sicherlich gewachsen.

Fazit für die richtige Ausrüstung beim Camping

Für ein einwandfreies Campingerlebnis benötigen Sie nicht viele Ausrüstungsgegenstände, mitunter reicht es dabei schon aus, einen Schlafsack, einen kleinen Grill und Camping Geschirr zu verwenden. Für mehr Komfort können Sie sich aber auch noch für ein Zelt oder eine Isomatte entscheiden. Natürlich sollten Sie für den Transport der ganzen Waren einen Campingrucksack nutzen, der ausreichend viel Platz zu bieten hat. Schon mit dieser kleinen Ausrüstung bestehen aus maximal sechs Produkten, können Sie recht gut überall campen gehen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Checkliste für Reisen mit Ihrem Hund

Gesamten Beitrag lesen: Checkliste für Reisen mit Ihrem Hund

Auf Reisen mit dem Hund – Das muss ins Gepäck:

 

Für die schönste Zeit im Jahr oder für die Fahrt zwischendurch. Wenn Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen wollen, darf das entsprechende Reisegepäck nicht fehlen. Selbstverständlich soll Ihr Liebling sicher Reisen und entspannt ankommen, Sie natürlich auch. Die Sicherheit im Auto sollte gewährleistet sein, z . B. mit entsprechenden Hundegittern passend für Ihren Autotyp oder speziellen Hundeboxen für den Kofferraum oder direkt zum Einbau in Ihr Fahrzeug.

 

Wir haben eine kleine Checkliste zusammengestellt die Ihnen und Ihrem Hund hilft, die Autofahrt zu einem entspannten Erlebnis werden zu lassen:

 

  1. Für eine bequeme Reise ist ein Hundebett oder eine Hundetransportbox unabkömmlich. Zu Ihrer Sicherheit sowie der des Hundes,  sollten Sie ein Hundegitter oder Hundenetz in Ihrem Fahrzeug anbringen.
  2. Frisches Wasser sollten Sie stehts bereithalten, dazu eigen sich Reisetrinknäpfe (faltbar, mit Auslaufschutz) oder Wasserflaschen inkl. Trinknapf am besten. Dazu finden Sie im Zoofachhandel geeignete Modelle.
  3. Planen Sie ausreichende Gassi-Pausen ein, am besten fernab von Autobahnrastplätzen um Ansteckungsgefahren für Ihren Liebling zu vermeiden.
  4. Denken Sie an Leine, Wechselhalsband, Hundekorb, Hundenäpfe ausreichend Futter bei längerem Aufenthalt und natürlich auch das Lieblingsspielzeug und die Leckerlis müssen eingepackt werden.
  5. Für Notfälle gehört eine Reiseapotheke ins Gepäck.
  6. Einzupacken ist auch der Impfpass, informieren Sie sich über die Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes, diese varieren je nach Land. In der EU ist die Tollwutimfpung Pflicht. Die Erstimpfung sollte wenigstens drei Wochen zurückliegen. In einigen Länder muss der Hund gechipt sein um einreisen zu dürfen.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vierbeiner einen schönen erholsamen Urlaub.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Reisen mit Hund

Gesamten Beitrag lesen: Reisen mit Hund

Reisen mit Hund - Sauberkeit und Sicherheit im Auto

Ein Urlaub mit Hund stellt vor einige besondere Herausforderungen und erfordert von Ihnen vorab verschiedene Überlegungen. Mit Ihrem Vierbeiner können Sie nicht nur im Hotel oder einem Ferienhaus Urlaub machen, sondern sich zum Beispiel auch für Reisen mit dem Wohnmobil oder einem Offroader für Abenteuer in unberührter Natur entscheiden. Wichtig ist: Rüsten Sie sich optimal aus und schützen Ihr Fahrzeug vor Beschädigung und Verschmutzung.

Darauf kommt es in der Urlaubsplanung mit Hunden an

Ein Gurt oder eine Transportbox im Auto gehören zur Grundausstattung, wenn Sie mit Ihrem Hund reisen und den Urlaub inklusive vierbeinigem Begleiter planen. Aber auch andere Dinge, wie zum Beispiel eine wasserdichte und schmutzabweisende Matte für den Kofferraum kann Ihr Fahrzeug effektiv schützen und Ihnen ganz neue Möglichkeiten geben, Abenteuer mit dem Hund ohne Reue und Sorgen zu genießen. Sind Sie mit Ihrem Vierbeiner im Wald oder am Strand unterwegs, baden im Meer oder springen in einen kühlen Bergsee, wissen Sie bereits im Vorfeld, womit Sie sich nach der Heimreise beschäftigen müssen. Ihr Auto riecht nach nassem Hund und egal wie sehr Sie sich anstrengen, die Spuren aus dem Urlaub sind nur mit viel Mühe und Aufwand beim Putzen zu beseitigen. Hier finden Sie zahlreiche Lösungen, wie Sie Ihr Auto hundegerecht einrichten und auf Reisen gehen können, ohne dass ein nasser oder mit Schlamm im Fell fröhlich ins Fahrzeug springender Vierbeiner zum Problem wird. Mit einem Rücksitz- und Kofferraumschutz, hochwertigen Reinigern für Ihr Fahrzeug und einer Diebstahlsicherung für teilweise geöffnete Fenster sind Sie bestens gerüstet und reisen sicher.

Bedürfnisse von Hunden im Urlaub

Natürlich dürfen Sie auch den Wassernapf und eine Futterschale, sowie die Kühlung für Tiernahrung und Ihre eigene Nahrung nicht vergessen. Hier kann ein Adapter helfen, mit dem Sie Strom aus dem Fahrzeug beziehen und für eine effektive Kühlung rund um die Uhr sorgen können. Eine klassische Kühltasche verliert nach einigen Stunden an Wirkung, sodass Ihr Hundefutter schlecht werden und binnen kurzer Zeit verderben kann. Sind Sie im unwegsamen Gelände unterwegs und finden keinen Supermarkt in der Nähe, müsste Ihr Hund hungern oder würde mit Durchfall und Bauchschmerzen auf das verdorbene Futter reagieren. Auch ein Abschlepphaken ist ein effektiver Begleiter, wenn Sie mit dem Hund auf Reisen gehen und ihn zum Beispiel bei einem Ausflug nicht im Fahrzeug belassen möchten. Sie können den stabilen Haken an Ihrer Abschleppöse befestigen und den Hund mit seiner Leine daran befestigen. Ihr Urlaub mit Hund bedarf einer überlegten und tiergerechten Planung, sodass Sie in jeder Situation bestens gerüstet und auf alle Eventualitäten vorbereitet sind. Soll Ihr Hund nach einem Bad im Meer oder einer Spielstunde auf dem schlammigen Waldboden nicht im, sondern hinter Ihrem Fahrzeug trocknen? Mit einem Haken und einer schmutzabweisenden Matte für den Kofferraum entscheiden Sie praktisch und sichern sich einen Urlaub, an dem auch Ihr Vierbeiner Freude empfindet.

Stabilität und Qualität spielen beim Hundezubehör auf Reisen eine übergeordnete Rolle. Sie entscheiden sich mit diesen Angeboten für Ausrüstung, die überzeugt und auch in Härtefällen und Ausnahmesituationen mit Belastbarkeit aufwartet.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Entspannt in den Urlaub

Gesamten Beitrag lesen: Entspannt in den Urlaub

Praktische Hilfen für Abenteuer Reisen mit dem Auto


Ein Outdoor Urlaub in den Bergen oder in der Wüste, im Wald und im unebenen Gelände stellt eine hohe Herausforderung an Sie und Ihr Auto. Überall lauern Gefahren, vor denen Sie sich mit dem richtigen Equipment schützen können. Gemeint sind Hindernisse auf dem Weg, ein vor Ihrem Auto liegender Baumstamm oder zum Beispiel eine Schlammgrube, in die Sie versehentlich hineinfuhren.


Seilwinden und Co. als Hilfe zur Selbsthilfe



Wenn Sie Ihren Urlaub als Survivler verbringen und sich für eine atemberaubende Offroad Tour entscheiden, sollten Sie für jede Situation auf Reisen gerüstet sein. Denken Sie daran, dass es im Gebirge oder in der Wüste, im tiefsten Wald oder in unberührter Natur zu Problemen mit Ihrem Handyempfang kommen kann. Haben Sie sich in den Waldboden eingegraben und bringen Ihr Fahrzeug ohne Unterstützung nicht mehr auf festen Boden, können Sie sich zum Beispiel durch Anfahrtshilfen den Weg ebnen und sich sprichwörtlich selbst aus dem Morast ziehen. Seilwinden und Handschuhe, Taschen für Ihre Offroad Ausrüstung und Bergesets unterstützen Ihre Sicherheit im Urlaub und geben Ihnen die Chance, sich jederzeit selbst und ohne fremde Hilfe aus unterschiedlichen Situationen befreien zu können. Mit dem Wohnmobil oder Ihrem Offroader auf Reisen sein heißt auch, dass Sie Eventualitäten vorhersehen und sich nicht auf Ihr Smartphone, auf eine Funkverbindung oder darauf, dass Sie nicht in Schwierigkeiten geraten, verlassen. Sie reisen viel entspannter und können Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen, wenn Sie wissen, dass Sie im Ernstfall optimal gerüstet sind und unvorhergesehenen Ereignissen die Stirn bieten können.
 
 

Reisen fernab befestigter Straßen und Verkehrsanbindungen

 

Ihr Offroader möchte ins Gelände und fährt sich besonders gut, wenn er unebenen Boden unter den Rädern spürt und seine Kraft unter Beweis stellen kann. Im Urlaub haben Sie ganz neue Ideen und unterschiedliche Möglichkeiten, in unberührter Natur zu reisen und zu testen, wie viel Leistung in Ihrem Fahrzeug steckt und welche Schwierigkeiten es bewältigen kann. Denken Sie an die wichtige Ausrüstung, die Ihnen nach einem kleinen Fauxpas hilft und Sie aus dem Sand oder Morast zieht, die Bäume aus Ihrem Weg räumen und Ihnen die Anfahrt an einem steilen Berg mit rutschigem Untergrund ermöglichen kann. Auch ein Bergegurt oder ein Baumgurt leisten gute und zuverlässige Dienste, wenn Sie die Zivilisation verlassen und sich im Urlaub dafür entscheiden, unkonventionell und inmitten der Natur zu reisen. Hilfe zur Selbsthilfe ist ein ganz wichtiger Faktor, da Sie im Offroad Urlaub auf sich allein gestellt und dementsprechend auf kräftige Unterstützung mit hoher Zuglast angewiesen sind. Auch wenn Sie Risiken frühzeitig erkennen und ihnen ausweichen, fühlen Sie sich sicherer und besser, wenn Sie für den Ernstfall gerüstet sind und das notwendige Equipment mit auf Reisen nehmen.

Genießen Sie Ihren Urlaub und stürzen sich in atemberaubende Offroad Abenteuer. Mit dieser Ausrüstung und den zahlreichen Möglichkeiten zur Befreiung aus gefährlichen und unvorhersehbaren Situationen sind Sie auf der sicheren Seite. Sie müssen auf Reisen keinen Gedanken daran verschwenden, wie Sie steilste Berge befahren oder dem schlammigen Untergrund entkommen. Ihr Urlaub wird ein Erlebnis mit unvergesslicher Performance.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Autopflege - Innenreinigung des Autos

Gesamten Beitrag lesen: Autopflege - Innenreinigung des Autos

Autopflege Innenreinigung eines PKW

 

Das Auto ist gerade für die Deutschen nicht nur ein einfacher Gebrauchsgegenstand. In vielen Haushalten gehört das Auto nämlich mit zu den wertvollsten Besitztümern. Dementsprechend wird das Auto auch stark gepflegt und gehegt. Hierzu gehört natürlich auch die regelmäßige Reinigung von Innen und Außen. Während die Autopflege gerade von Außen bereits mit einer Fahrt durch die Waschstraße erledigt ist, ist die Innenreinigung eines PKW deutlich aufwendiger. Wir bieten Ihnen hochwertiges Equipment, mit dem das Auto putzen besonders leicht und effektiv gestaltet werden kann.
 
 

Warum ist spezielles Equipment für die Autopflege notwendig?

 
Die Zeiten, in welchen der Innenraum des Autos vor allem für praktische Zwecke konstruiert wurde, sind heute endgültig vorbei. Das Auto muss heute auch auf langen Strecken viel Komfort und Sicherheit bieten, zudem sind die Ansprüche der Fahrer und Käufer so hoch und verschieden wie nie zuvor. Die Hersteller reagieren mit besonders hochwertigen Materialien wie Holz oder Leder, auch veredelte Kunststoffe kommen immer häufiger zum Einsatz. Doch auch wenn diese Materialien optisch ansprechend sind, benötigen diese beim Auto putzen besondere Aufmerksamkeit. Ansonsten sind unschöne Gebrauchsspuren wie Kratzer, Schrammen oder Verfärbungen das unerwünschte Endergebnis. Verhindert werden kann dies durch den Einsatz von hochwertigem, speziell für die Autopflege Produkten. Mit diesen wird nicht nur die Lebensdauer der verbauten Materialien im Innenraum deutlich verlängert, sondern es kann auch das viele Geld für eine professionelle Reinigung gespart werden.
 


Auto putzen wird zum Kinderspiel

 
Bestes Beispiel für die besonderen Produkte sind spezielle Polsterreiniger für das Auto. Beim Auto putzen lassen sich mit diesen selbst hartnäckige Verschmutzungen mit sehr wenig Aufwand entfernen. Gleiches gilt für spezielle Pflegemittel, die unter anderem beispielsweise für das Leder im Innenraum zur Verfügung stehen.Diese sorgen, auf das Leder bezogen, dass das Material auch bei der permanenten Belastung geschmeidig und widerstandsfähig bleibt. Unschöne Risse oder Gebrauchsspuren können somit direkt durch die richtige Autopflege verhindert werden.
Auch passende Bürsten, Lappen und Tücher für die richtige Autopflege werden angeboten. Mit denen lassen sich die beschriebenen Reinigungsmittel noch einmal deutlich besser einsetzen und die Wirkung verstärken. Auch spezielle Produkte, mit denen auch unterwegs das Unternehmen "Auto putzen" gestartet werden kann, sind heute verfügbar. Hierbei kann es sich beispielsweise um spezielle Reinigungstücher handeln. Diese lassen sich bequem mitführen und bei Bedarf zur schnellen Autopflege einsetzen.

 

 

Fazit: Die richtige Autopflege ist nicht schwer

 
Zugegeben, bei der richtigen Reinigung des Innenraums des geliebten Autos gibt es heute einiges zu beachten. Unterschiedliche und hochwertige Materialien wie Leder und Holz sorgen dafür, dass der herkömmliche feuchte Lappen leider nicht mehr ausreicht. Dank speziell entwickelten Hilfsmitteln für die Autopflege gestaltet sich die Reinigung dennoch angenehm leicht. Die jahrelange Entwicklung sowie die sehr leichte Handhabung garantieren zudem beim Auto putzen auch durch Laien beste Ergebnisse. Eine professionelle Reinigung, die beim Spezialisten viel Geld kostet, kann somit mit ein wenig Arbeitsaufwand eingespart werden. Und zudem steigt mit der regelmäßigen Reinigung des Innenraums nicht nur der Wohlfühlfaktor bei jeder Fahrt, sondern auch der Wiederverkaufswert. Gerade, wenn das Fahrzeug nicht bis zum letzten Kilometer gefahren wird, ist auch dies ein nicht zu verachtender Vorteil.
Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 28 Ergebnissen